top of page

TIMBALLO DI MULINICIANI E PASTA

Aus der sizilianischen arme Leute Küche.


Auberginen der Länge nach in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden, gut salzen und in einer Küchenrolle eingewickelt ca 1 Stunde stehen lassen, bis die Flüssigkeit aus den Auberginen augesogen ist. Die Auberginen in Olivenöl etwas braun herausbraten und zum abkühlen zur Seite stellen. In einem Topf mit reichlich Salzwasser die Bucatinit bis kurz vor aldente kochen. Die Nudeln gut abseien und beiseite stellen. Die Tomatensauce, wird aus passierten Tomaten, Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer gemacht. Diese für ca 20 Minuten vor sich hinköcheln lassen. In der Zwischenzeit reichlich Peccorino fein reiben. Nun die Nudeln mit der Tomatensauce und den geriebenen Käse gut vermengen. Eine Springform 25 cm mit Butter ausstreichen und mit reichlich Brösel bedecken, sodass die ganze Form mit Brösel bedeckt ist. Nun die Auberginen überlappend sternförmig in die Form legen, die Auberginen müssen auch noch etwas über den Rand gehen. Die Nudeln noch einmal mit Salz und Pfeffer gut abschmecken und in die Form geben. Die Nudeln gut anpressen, sodass eine kompakte Masse entsteht. Die überlappenden Nudeln vom Rand einklappen und mit den restlichen Auberginen einen Boden belegen. Nun bei 180 Grad für ca 25-30 Minuten ins Backrohr geben. Die Form auf einem Teller mit etwas Tomatensauce stürzen, anrichten und genießen



Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


93 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

Comments


bottom of page