top of page

SPAGHETTI ALLA PUTTANESCA

Spaghetti nach Hurenart. Man sagt, dass dieses Gericht, welches aus dem Süden Italiens stammt, damals von den Prostituierten zwischendurch gekocht wurde, weil es schnell und einfach zu kochen war.


In einer Pfanne mit Olivenöl kleingehackten Knoblauch und Pfefferonischoten sanft anschwitzen. Sardellenfilets in kleine Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben. Solange braten, bis sich die Sardellenfilets aufgelöst und mit dem Olivenöl gut vermengt haben. Nun Kapern und feingeschnittene schwarze Oliven dazugeben und kurz mit anbraten. Geschälte Tomaten dazugeben und mit einer Gabel zerkleinern. Die Sauce auf niedriger Hitze köcheln lassen und mit etwas Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser aldente kochen. Die tropfnassen Spaghetti mit in die Pfanne geben und gut vermengen eventuell noch etwas Nudelwasser dazugeben, sodass sich eine cremige Sauce ergibt. Auf einen tiefen Teller anrichten und genießen.



Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

Comments


bottom of page