top of page

TAGLIATELLE SPUGNOLE

Aktualisiert: 23. Okt. 2022

Morcheln zählen zu den begehrtesten Speisepilzen. Durch ihren intensiven Geschmack, braucht es nicht viel, um daraus ein Gericht zu zaubern.


Da die Morcheln im Frühjahr geerntet werden, habe ich hier getrocknete Morcheln verwendet. Die Morcheln in lauwarmes Wasser für ca 40 Minuten einweichen. In einer Pfanne mit Olivenöl und Butter feingehackte Zwiebeln glasig anschwitzen, die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen. Die Morcheln mit einem guten Stück Butter anschwitzen, immer wieder das Wasser, in dem die Morcheln eingeweicht wurden dazugeben, bis sie weich gekocht sind. Die Zwiebeln mit in die Pfanne geben und das Ganze mit einem kräftigen Schuss Weißwein ablöschen. Den Weißwein verkochen lassen und Sahne dazugeben. In der Zwischenzeit Nudeln in Salzwasser kochen. Frische Petersilie hacken und mit in die Pfanne geben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer gut abschmecken, das restliche Morchelwasser dazugeben und noch einmal reduzieren lassen. Die Tagliatelle kurz vor aldente tropfnass in die Pfanne geben und unter rühren fertigkochen. Auf einen tiefen Teller anrichten und genießen.



Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

Comentários


bottom of page