top of page

SPAGHETTI ALLE VERDURE

Ein klassisches Resteessen aus der italienischen Armenküche.


In einer Pfanne mit reichlich Olivenöl klein geschnittenen Knoblauch bei niedriger Hitze anschwitzen. Gemüse in kleine Würfel schneiden, ihr könnt hier eigentlich alles verwenden was ihr wollt. Ich verwende Paprika, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Champignons und Petersillie. Das klein geschnittene Gemüse mit in die Pfanne geben und langsam garen. Einen Schuss Weißwein und etwas Gemüsebrühe dazugeben. Mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer abschmecken. In der Zwischenzeit die Pasta bis kurz vor Aldente kochen. Wenn das Gemüse bissfest ist, ( die Auberginen brauchen am längsten ), die Pasta in die Pfanne geben, eine halbe Kelle Nudelwasser dazugeben und gut vermischen, sodaß sich eine cremige Pasta ergibt. Auf einen tiefen Teller oder in der Pfanne anrichten, mit etwas Parmesan bestreuen und genießen.



Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


137 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

bottom of page