top of page

SPAGHETTI ALLA NERANO

Ein Traumgericht aus Kampanien und ein perfektes Beispiel für die italienische Küche aus wenigen Zutaten eine perfektes Gericht zu zaubern.


Salzwasser in einem großen Topf zum kochen bringen. Spaghetti bis kurz vor aldente kochen. In einem Topf hochwertiges Olivenöl erhitzen und die dünn geschnittenen Zucchinischeiben darin frittieren. Wenn die Scheiben gut Farbe, leicht braun, angenommen haben, auf einem Teller mit Küchenkrepp und darauf gelegten Bsalikumblättern, legen. Die Zucchinischeiben nehmen so das Aroma von Basilikum an. In eine Pfanne Olivenöl geben eine Knoblauchzehe darin anbraten, bis sie Farbe angenommen hat. Die Knoblauchzehe entfernen und die Spaghetti mit einer Kelle Nudelwasser darin schwenken. Nun einen Teil ( 2 Drittel ) des fein geriebenen Provolone Käse dazugeben und schwenken bis sich eine cremige Sauce ergibt, gegebenfalls noch Nudelwasser dazugeben. Achtung die Pfanne darf nicht zu heiß sein, da der Käse sonst klumpt. Jetzt die Zucchinischeiben mit den Baslikumblättern dazugeben und vermengen, den restlichen Käse untermengen und solangen schwenken bis es eine richtig schöne cremige Sauce ergibt. Noch ein paar frisch gezupfte Basilikumblätter unterheben, auf einen tiefen Teller anrichten und genießen.


Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


191 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

Comments


bottom of page