top of page

RINDERBRATEN ITALIENISCH MIT ROSMARINKARTOFFEL

Aktualisiert: 6. März 2021


Das ist jetzt kein original Gericht aus Italien, aber mit den Zutaten und vorallem diesem Aussehen, kann man es als italienisch bezeichnen.



Den Rinderbraten mit Knoblauch spicken und in einem Bräter mit Olivenöl von allen Seiten scharf anbraten. Fleisch beiseite stellen, grob geschnittene Karotten, Stangensellerie, Lauch, Knoblauch und Zwiebel anbraten. Mit Tomatenmark gut vermengen und weiter anbraten. Mit Weisswein ablöschen und den Alkohol verkochen lassen. Nun gestückelte Tomaten dazugeben und ebenfalls noch etwas köcheln lassen, zum Schluss mit Rinderbrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin abschmecken, das Fleisch wieder in den Bräter geben und zugedeckt, je nach Grösse des Bratens, weich schmoren. Wer möchte kann auch noch Rosinen mit dazugeben, ich finde das gibt einen schönen leicht süsslichen Geschmack. Je länger der Braten schmort, desto intensiver und besser wird der Geschmack. Die festkochenden Kartoffel spalten, auf ein Backblech geben, mit Olivenöl beträufeln. Rosmarin und Meersalz darauf verteilen und im Ofen goldgelb braten. Nun auf einem schönen Teller ( das Auge isst ja bekanntlich mit ) anrichten und genießen.


Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

留言


bottom of page