top of page

HÜHNERBRUSTFILET FRANCAISE

Aktualisiert: 6. März 2021


Mit diesem Gericht werden euren Geschmacksnerven eine wahre Freude bereitet. Die frische der Zitrone in Kombination mit dem Hühnbrustfilet, wird euch zu kleinen Nimmersatts machen.





Hühnerfilet dünn klopfen, Salz Pfeffer. In einer Pfanne reichlich Olivenöl und 3 Knoblauchzehen dazugeben. Die Filets zuerst in Mehl wälzen und dann in Ei. Wenn die Knoblauchzehen in der Pfanne tanzen die Filets goldbraun von beiden Seiten brutzeln. Zwischendurch den Knoblauch rausgeben. Wenn die Filets fertig sind, auf einen Teller geben und beiseite stellen. Ein gutes Stück Butter in die Pfanne geben und mit Mehl bestäuben, nun ein Achterl Weisswein dazu geben und knapp einen halben Liter Hühnerbrühe. Noch den Saft einer Zitrone, mit Salz Pfeffer abschmecken etwas köcheln lassen. Nun noch einmal die Hühnerfilets in die Pfanne mit der Sauce geben und für 5 Minuten von jeder Seite auf niedriger Hitze simmern lassen. Auf einem Teller anrichten, Petersilie und Zitrone dazugeben. Fertig. Als Beilage entweder Salat oder Spaghetti dazu geben.


Einfach mehr Leebenswert. #leebenswert


38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SPAGHETTI AL RAGÙ

Σχόλια


bottom of page